Gute Frage

Woher stammt der Begriff Nilpferd?

Michael Krumm, Literaturwissenschaftler aus Lauenburg:

Dass der Name Hippopotamus schon in der griechischen Antike eine Zusammensetzung von Pferd und Fluss war, ist relativ bekannt, ebenso, dass das Niloder Flusspferd aus der zoologischen Ordnung der Paarhufer mit einem Pferd (einem Unpaarhufer) so gut wie nichts zu tun hat. Etwas neuer ist der Umstand, dass es auch mit dem Nil nichts gemein hat, denn dort ist es inzwischen ausgerottet. Ziemlich neu ist schließlich die Erkenntnis, dass sich die Verwandten der Hippos im Meer finden. Vor 50 bis 60 Millionen Jahren, berichteten US-Forscher erst vor wenigen Jahren, lebte eine wasserliebende Tierart, die das Bindeglied zwischen Wal und Flusspferd war. Folglich weitaus korrekter, aber eine Zumutung wäre die Bezeichnung Ex-Nil-Landwal.

Alle Guten Fragen zum Nachlesen: www.abendblatt.de/gute-frage