Gute Frage

Wie entstand das Wort "Geheimratsecken"?

Im 19. Jahrhundert wurde der "Geheimrat" zu einem vom Landesherrn vergebenen Ehrentitel, zu einer Auszeichnung für verdiente Männer der Verwaltung, Justiz, Wirtschaft (Geheimer Kommerzienrat), Wissenschaft und Kultur.

Prof. Franklin Kopitzsch, Historisches Seminar, Universität Hamburg:

Der Begriff geht zurück auf den Titel "Geheimer Rat". So wurde erstmals im 16. Jahrhundert der Vertraute und enge Ratgeber eines Fürsten bezeichnet, vergleichbar mit einem heutigen Minister. Im 19. Jahrhundert wurde der "Geheimrat" zu einem vom Landesherrn vergebenen Ehrentitel, zu einer Auszeichnung für verdiente Männer der Verwaltung, Justiz, Wirtschaft (Geheimer Kommerzienrat), Wissenschaft und Kultur. In der Regel waren dies ältere Herren, oft mit lichtem Haar und kahlen Schläfen - mit "Geheimratsecken". Der Titel Geheimer Rat wurde bis 1918 vergeben, die Geheimratsecken blieben im Sprachgebrauch.

Alle Guten Fragen zum Nachlesen: www.abendblatt.de/gute-frage

( (mha) )