Medizin

Mahlzeit mit der Familie beruhigt Asthma-Kinder

An Asthma leidende Kinder profitieren von regelmäßigen gemeinsamen Mahlzeiten mit ihrer Familie. Die Nähe ihrer Eltern und das Gefühl der Verbundenheit geben den kleinen Patienten Sicherheit, ergab eine US-Studie der Universität Illinois. Denn die Erwachsenen seien für sie oft eine seelische Stütze, wenn sie Probleme beim Atmen hätten. Wenn sich die Kinder insgesamt sicherer fühlten, werde ihre Atmung generell ruhiger, die Lungenfunktion verbessere sich und es komme seltener zu Asthmaanfällen.