Forschung

Vitamin B 6 senkt das Risiko für Darmkrebs

Das Vitamin B6 beugt einer neuen Studie zufolge dem Entstehen von Darmkrebs vor. Die Wirkung sei wahrscheinlich auf das in dem Vitamin enthaltene Co-Enzym Pyridoxalphosphat (PLP) zurückzuführen, heißt es in einer vom US-Fachblatt "Journal of American Medical Association" veröffentlichten Auswertung von 13 Detailstudien. Vitamin B6 kommt etwa in Getreide, Gemüse, Fisch, Geflügel und Obstsorten wie Bananen und Avocados vor.