Medizin

Nach Schlaganfall singen statt sprechen

Wer nach einem Schlaganfall nicht mehr richtig sprechen kann, sollte es mit dem Singen der Wörter versuchen. Hierdurch kann im Gehirn eine neue "Verschaltung" entstehen, die das Wiedererlernen des Sprechens vereinfacht, glauben US-Wissenschaftler. Bei einem Schlaganfall wird eine Hirnregion nicht mehr richtig durchblutet, Zellen sterben ab. Je nachdem, welches Areal betroffen ist, kann es unter anderem zu Bewegungsstörungen oder der Verlust des Sprach-/Sprechvermögens kommen.