Umwelt

Weg ist frei für die Ostseepipeline

Finnland macht den Weg frei für den Bau der deutsch-russischen Erdgas-Pipeline durch die Ostsee: Die Umweltbehörden des Landes erteilten am Freitag eine noch ausstehende Genehmigung für das Milliardenprojekt. Die Bauarbeiten sollen voraussichtlich im April beginnen und 2011 abgeschlossen werden. Die Staaten, deren Wirtschaftszonen berührt sind, müssen den Bau billigen. Dänemark und Schweden hatten bereits Zustimmung signalisiert. In Deutschland wollen der BUND und WWF gegen den Planfeststellungsbeschluss klagen.