Medizin

Mediterrane Kost schützt das Gehirn

Mediterrane Kost bewahrt das Gedächtnis und die Leistungsfähigkeit des Gehirns. Die Ernährung mit viel Obst, Gemüse und Fisch sowie wenig Fleisch und Milchprodukten senkt offenbar das Risiko für kleine Blutgerinnsel im Gehirn. Darauf weist eine Studie mit 700 Teilnehmern hin, die über sechs Jahre hinweg per Magnetresonanztomografie auf Hirnverletzungen untersucht wurden. Je mehr Mittelmeerkost sie aßen, desto weniger Schäden fanden die Neurologen der Columbia-Universität.