Computer

Unseriöse Werbung für Gratis-Downloads

E-Mail-Werbung für angebliche Gratis-Downloads von Software könnte Anwender in eine Abo-Falle locken. Deshalb ist beim Anklicken von Links in solcher Werbung äußerste Vorsicht geboten. Gelangt man per Link auf eine Download-Seite, so ist darauf zu achten, ob dort eventuell anfallende Kosten vermerkt sind. Ist dies nicht der Fall, ist zu überprüfen, ob man auf eine Unterseite des Web-Auftritts geleitet worden ist und nicht auf die Startseite. Einige unseriöse Anbieter lotsen ihre potenziellen Opfer gezielt auf Unterseiten, damit diese die Preisangaben auf der Startseite nicht lesen.

( (cid) )