Medizin

Mona Lisa hatte hohen Cholesterinspiegel

Die Augen der Mona Lisa deuten auf einen erhöhten Cholesterinspiegel, sagte der italienische Pathologe Dr. Vito Franco von der Universität Palermo im BBC. Am rechten Auge will er einen gutartigen Fetttumor, ein sogenanntes Lipom, ausgemacht haben. Die Schwellungen stünden für eine Einlagerung von Fettsäuren, die von zu viel Cholesterin im Blut herrühren.