Umwelt

Lebensraum des Orang-Utans schwindet

Die Entwaldung auf Borneo und Sumatra schreitet voran. Wenn sie nicht gebremst wird, werden die Tieflandregenwälder bis 2020 verschwinden, zeigt die Auswertung von Satellitenbildern, die die Umweltorganisation WWF gestern veröffentlichte. Werde die Entwicklung nicht gestoppt, gebe es für die Orang-Utans kaum noch eine Überlebenschance in freier Wildbahn. Die größte Bedrohung für die Regenwälder sei die Rodung für Plantagen mit Ölpalmen oder schnell wachsenden Bäume für die Zellstoffproduktion.