Umwelt

Nashorn-Wilderei in Afrika gestiegen

Wilderer haben in den vergangenen Jahren im Süden Afrikas drastisch mehr Nashörner abgeschossen. Nach einem Bericht der Weltnaturschutzunion (IUCN), der Umweltstiftung WWF und des Artenschutzprogramms Traffic werden derzeit allein in Südafrika und Simbabwe monatlich im Durchschnitt zwölf Nashörner gewildert. Noch im Jahr 2005 waren es in ganz Afrika höchstens drei Abschüsse pro Monat. Auch in Asien werden nach Angaben der Tierschützer vermehrt Nashörner gewildert. "Die Lage aller fünf Nashornarten ist dramatisch", warnte WWF-Artenschutzexperte Volker Homes.