Info

So kommt der Radio-Transmitter auf den Unterleib des Schmetterlings

Um Schmetterlinge mit einem Mini-Sender zu versehen, ist viel Fingerspitzengefühl nötig. Zunächst bringen die Forscher auf dem knapp einen Zentimeter großen Radio-Transmitter einen Spezialkleber auf. Dann platzieren sie das kleine Paket mit einer haarfeinen Pinzette auf dem Unterleib des Schmetterlings. Dabei wird der Monarchfalter so gehalten, dass seine Flügel nicht beschädigt werden. Wenn der Kleber getrocknet ist, wird der Schmetterling wieder freigelassen. Der Sender kann entfernt werden, ohne das Tier zu schädigen.

( (ang) )