Gute Frage

Wieso wird eine Abstimmung im Bundestag "Hammelsprung" genannt?

Bei dieser 1874 im Reichstag eingeführten "Notlösung" eines Wahlverfahrens nach unklaren Stimmenzählungen müssen alle Abgeordneten den Saal verlassen und ihn nach einer kurzen Pause nacheinander durch eine Ja-, Nein- oder Enthaltungstür wieder betreten.

Michael Krumm, Literaturwissenschaftler aus Lauenburg:

Es gibt zwar die weit verbreitete Ansicht, eine Hammelherde bestehe nicht unbedingt aus Intelligenzbestien und folge blind einem Leithammel, dies hat aber natürlich nichts mit dem Bundestag zu tun. Bei dieser 1874 im Reichstag eingeführten "Notlösung" eines Wahlverfahrens nach unklaren Stimmenzählungen müssen alle Abgeordneten den Saal verlassen und ihn nach einer kurzen Pause nacheinander durch eine Ja-, Nein- oder Enthaltungstür wieder betreten. Der Bezug zum Schaf soll entweder auf dessen Gewohnheit, Hindernisse nacheinander zu überspringen, oder die Abbildung des Zyklopen Polyphem beim Zählen seiner Widder über der Jatür basieren.

Alle Guten Fragen zum Nachlesen: www.abendblatt.de/gute-frage