Forschung

Höheres Verletzungsrisiko für kleine Autofahrer

Weil kleine Fahrer in den meisten Autos nah am Steuer sitzen müssen, um mit ihren Füßen die Pedalen zu erreichen, haben sie bei einem Unfall ein höheres Verletzungsrisiko als optimal sitzende Fahrer. Das haben Tests der Unfallforschung der Versicherer (UDV) ergeben. Um kleine Fahrer besser vor Verletzungen zu schützen, müsse die Ergonomie im Auto verbessert werden, fordert die UDV.

( (HA) )