Berlin (dpa/tmn). Egal, was man in diesen Auflauf so alles unterbuttert - die Pfifferlinge machen ihn delikat. Food-Bloggerin Mareike Pucka denkt dabei auch an die Kids, die leicht ihr eigenes Förmchen backen können.

Dieser Gnocchi-Auflauf passt perfekt in die Kategorie „Schnelle und leckere Feierabendküche für die ganze Familie“. Das Grundrezept ist sehr einfach und kann mit wenigen Zutaten ganz fix abgewandelt werden. Es eignet sich auch perfekt, um übrig gebliebene Gemüsereste und überhaupt Reste aus dem Kühlschrank zu verbrauchen.

Die besten Rezepte: der EAT CLUB Newsletter!

Es erwarten Sie jede Woche die feinsten Rezepte und kurzangebratene News aus der Foodwelt.

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

Der Auflauf kann ganz simpel in einer Auflaufform für alle gebacken werden oder in kleinen Förmchen für jeden ganz individuell. Für Kinder, die etwas weniger experimentierfreudig sind, ist es eine tolle Möglichkeit, sie selbst ihr eigenes Auflaufförmchen füllen zu lassen. Selbstgemacht schmeckt es doch gleich viel besser.

Zutaten für 4 Personen:

600 g fertige Gnocchi aus dem Kühlregal

350 g passierte Tomaten oder Tomatensoße

200 g Wasser

150-200 g geriebener Käse

Für die Toppings:

150 g frische, geputzte Pfifferlinge

1 kleine Zwiebel

70 g Cabanossi in Scheiben

4 Cocktailtomaten

1 Frühlingszwiebel in dünne Scheiben geschnitten Salz Pfeffer

Zubehör:

1 große Auflaufform oder kleine Auflaufformen

1 beschichtete Pfanne Öl zum Anbraten

Zubereitung:

1. Den Backofen auf 180 Grad Ober-Unterhitze vorheizen.

2. Die Zwiebel schälen, in kleine Stücke schneiden. Etwas Öl in die Pfanne geben und die Zwiebelwürfel mit den Pfifferlingen goldbraun anbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Zur Seite stellen.

3. Die Tomaten vierteln.

4. Die Gnocchi in die Auflaufformen geben.

5. Tomatensoße und Wasser mischen und über den Gnocchis verteilen.

6. Die Toppings entweder einzeln on top in die kleinen Auflaufformen geben oder alle Toppings in die große Auflaufform über den Gnocchis verteilen.

7. Kleine Formen oder die große Auflaufform mit geriebenem Käse überstreuen und im vorgeheizten Backofen 15-20 Minuten goldbraun überbacken.

Mehr Rezepte unter https://www.biskuitwerkstatt.de/