Quiche Lorraine

Für 4 Portionen, Zeit: 1 Std.

Zutaten:
250 g Mehl
5 Eier
125 g weiche Butter
150 g durchwachsener Speck
2 Zwiebeln
1 Stange Lauch
50 g Gouda
200 ml Schlagsahne
Salz, Pfeffer, Muskatnuss

Zubereitung: Mehl, 1 Ei und Butter mit 1 Prise Salz zu einem Teig verkneten. Wenn nötig, 2–3 EL Wasser zugeben. Teig ausrollen und in eine gefettete Springform legen. Mit einer Gabel einstechen und bei 200 Grad Ober- und Unterhitze (180 Grad Umluft) 15 Minuten backen. Währenddessen Speck würfeln, Zwiebeln schälen und würfeln, Lauch in Ringe schneiden. Alles mit etwas Öl in einer Pfanne anschwitzen. Gouda reiben. Restliche Eier aufschlagen, mit Käse und Sahne mischen, mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss würzen. Speck, Zwiebeln und Lauch unterheben. Boden aus dem Ofen nehmen und die Mischung darauf verteilen. Weitere 35 Minuten backen.