Küche

Und so wird’s gemacht

Alkoholfreier Erdbeerdrink

Zutaten pro Portion: 2 cl Erdbeersirup, 6 cl Aprikosensaft, 4cl Birnensaft, Saft einer ½ Zitrone, 4 Erdbeeren, Eiswürfel, 6 cl Wasser mit Kohlensäure

Zubereitung: Den Erdbeersirup mit dem Aprikosensaft, dem Birnensaft und dem Zitronensaft in einen Shaker geben und kräftig schütteln. Wer keinen Shaker hat, füllt die Zutaten in ein Marmeladenglas, verschließt und schüttelt es.
Die Erdbeeren waschen.
Eine Erdbeere als Dekoration aufbewahren, bei den anderen den Strunk entfernen und die Erdbeeren halbieren. Ein Cocktailglas oder ein anderes dickbauchiges Glas abwechselnd mit Eiswürfeln und den Erdbeerhälften füllen. Den Inhalt des Shakers über die Eiswürfel und Erdbeeren vorsichtig in das Glas gießen, dann das Sprudelwasser hinzugeben. Die übrige Erdbeere halbieren, am unteren Ende einschneiden und dekorativ am Glasrand anbringen.

Sundowner mit Wermut und Gingerale

Zutaten pro Portion:
5 Himbeeren, 5 Blaubeeren, 5 Trauben, ca. 8 frische Pfefferminzblätter, Eiswürfel, 6 cl Wermut, 2 cl Zitronensaft, 150 ml Gingerale

Zubereitung: Die Him­beeren, die Blaubeeren, die Trauben und die Pfefferminzblätter in einer Schale mit kaltem Wasser vorsichtig waschen. Je zwei Obststücke und einige Minzblätter beiseitelegen. Das restliche Obst und die restlichen Blätter der Minze mit Eiswürfeln in ein Longdrinkglas oder ein anderes hohes Glas geben und den Wermut, den Zitronensaft und das Gingerale darübergießen. Alles vorsichtig mit einem langen Löffel verrühren. Für die Dekoration die zur Seite gelegten Himbeeren, Blaubeeren, Trauben und Pfefferminzblätter im Wechsel auf einen Zahnstocher oder einen anderen kleinen Spieß schieben und auf das Cocktailglas legen. Das fruchtige Aroma ist ein schöner Kon­trapunkt zum herben Wermut.