Hamburg

Bester Sous-Chef in Deutschland kommt aus dem Haerlin

Hamburg.  Eine tolle Auszeichnung hat Tobias Günther gewonnen. Die rechte Hand von Küchenchef Christoph Rüffer im Restaurant Haerlin im Hotel Vier Jahreszeiten an der Binnenalster ist vom Gastro-Fachmagazin „Rolling Pin“ zum Sous-Chef des Jahres ernannt worden. Knapp 10.000 Mitarbeiter der deutschen Spitzengastronomie und -hotellerie waren dem Aufruf des Magazins gefolgt und haben ihre persönlichen Favoriten nominiert und für sie gestimmt. Tobias Günther setzte sich gegen Maximilian Kindel aus dem Berliner Restaurant Facil und Tobias Schmitt vom Restaurant Lafleur aus Frankfurt durch.

„Ich freue mich sehr und möchte mich beim gesamten Team des Hotels Vier Jahreszeiten und des Haerlin und natürlich insbesondere bei Christoph Rüffer bedanken, der mich immer unterstützt und gefordert hat“, sagt der 34-Jährige. Er sei stolz, in einem Haus wie diesem seit mehr als elf Jahren zu arbeiten. Das Haerlin trägt zwei Michelin-Sterne und bekam 19 Punkte im aktuellen „Gault&Millau“. Es rangiert regelmäßig unter den drei besten Restaurants in Hamburg.