Magazin

Mein Lieblingsrezept

Acai-Bowl mit selbst gemachtem
Granola


Zutaten

Für das Granola

1½ Tassen großblättrige
Dinkelflocken oder Haferflocken

1 Tasse Quinoaflocken

¼ Tasse Mandeln

¼ Tasse Chiasamen

¼ Tasse Pecannüsse

¼ Tasse Kürbiskerne

¼ Tasse Cashewnüsse

¼ Tasse Sonnenblumenkerne

½ Tasse Kokosöl

¼ Tasse Agavendicksaft oder
Ahornsirup

2 TL Zimt

2 TL Vanille

Für die Acai-Bowl

eine Handvoll TK-Beeren,
z. B. Himbeeren

1 reife Banane, gefroren

1 Packung Acai-Fruchtpüree

1 Tasse Mandelmilch

Zubereitung
1. Den Backofen auf 150°C vorheizen. Getreideflocken mit den Nüssen, Kernen und Gewürzen vermengen. Dann Öl und Agavendicksaft oder Ahornsirup hinzufügen und gut vermischen, sodass keine Klumpen entstehen. Die Masse auf einem mit Backpapier ausgelegtem Blech verteilen und ca. 30 min lang im vorgeheizten Ofen backen. Zwischendurch die Granola-Mischung etwas durchrühren, damit nichts anbrennt. Anschließend auskühlen lassen.
2. Alle Zutaten für die Acai-Bowl in einem Standmixer pürieren, bis eine cremige Masse entsteht.
3. Diese in eine Schale füllen und den Granola-Mix obenaufgeben. Nach Belieben noch weitere Toppings wie Goji-Beeren, Chiasamen oder frische Früchte hinzufügen.

Zubereitungszeit ca. 45 Minuten
Frühstück ist wohl mit Abstand unsere liebste Mahlzeit, und wir würden niemals das Haus ohne einen morgendlichen Snack verlassen. Während eines dreimonatigen Aufenthalts in Los Angeles haben wir uns besonders in Acai-Bowls mit knusprigem Granola verliebt. In dieser Zeit kam uns auch die Idee zu unseren BodyMethod-Studios in Winterhude und Ottensen. Da es in deutschen Supermärkten bisher leider nur eine kleine Auswahl an verschiedenen Granolas gibt, haben wir uns eine eigene Kreation ausgedacht – und die bringt wirklich Power!