EHEC-Alarm:

Österreich kontrolliert Supermärkte auf deutsches Gemüse

EHEC-Verdachtsfall auch in Polen.

Wien. Lebensmittelkontrolleure in Österreich haben am Montag 33 Supermärkte auf möglicherweise mit dem gefährlichen Durchfallerreger EHEC kontaminiertes Gemüse überprüft. Bereits am Sonntag war der Verkauf von spanischen Gurken, Tomaten und Auberginen verboten worden, die von deutschen Firmen nach Österreich geliefert worden waren.

In Polen wurde am Montag eine Frau in kritischem Zustand ins Krankenhaus eingeliefert. Sie hatte zuvor Hamburg besucht, wo hunderte Infektionen registriert wurden. In Deutschland starben mindestens zehn Menschen an dem Erreger.