Studio-Check

Sportspaß - sich fit halten für 8,50 Euro im Monat

Rund 215 unterschiedliche Kurse, insgesamt 1400 in der Woche, bietet der Verein seinen Mitgliedern in fünf eigenen Sportcentern und 80...

Rund 215 unterschiedliche Kurse, insgesamt 1400 in der Woche, bietet der Verein seinen Mitgliedern in fünf eigenen Sportcentern und 80 Schulturnhallen regelmäßig an. 920 Trainer führen durch die vielfältigen Programme, beraten oder korrigieren. Bei mehr als 53 000 Mitgliedern entstehen manchmal Engpässe. Dann entscheidet das Los über die Teilnahme am gewünschten Kurs. Im Gerätebereich verzichtet Sportspaß auf Laufbänder, ansonsten sind die üblichen Maschinen ausreichend vorhanden, zwischen 30 und 40 Kraft- und Cardiogeräte pro Studio. Der Eingangscheck ist obligatorisch, die Trainingspläne werden alle zwei Monate individuell überarbeitet. 77 Prozent der Mitglieder sind weiblich. Die Masse baut viele Hemmschwellen für Einsteiger ab, Übergewichtige und Anfänger fallen bei Sportspaß kaum auf.

Studiobewertung Gerätezustand: gut

Kursangebot: gut

Nassbereich: exzellent

Wohlfühlfaktor: gut

Betreuung: exzellent

Sauberkeit: exzellent


Info: Center: Altona: Paul-Nevermann-Platz 13, 22765 Hamburg, Tel. 040/39 80 88 80; Berliner Tor: Westphalensweg 11, 20099 Hamburg, Tel. 040/410 93 70; Billstedt: Möllner Landstr. 8, 22111 Hamburg, Tel. 040/180 49 64 20; Barmbek-Süd: Holsteinischer Kamp 87, 22081 Hamburg, Tel. 040/29 16 61; City Nord: Mexikoring 7, 22297 Hamburg, Tel. 040/631 66 06, www.sportspass.de . Geöffnet: Mo bis Fr 9.45-22.30 Uhr, Sa 9.45-19.30 Uhr, So 9.45-22 Uhr. Beitrag: 8,50 Euro (alle Kurse), für Nutzung Gerätebereich und Sauna 26,50 Euro extra.