Ernst Barlach Haus

Barockmusik und Moderne

In der Reihe der Klang & Form-Konzerte stehen am 21. November Werke des Bergedorfer Barockmeisters Johann Adolf Hasse für Sopran und Kammermusikensemble im Mittelpunkt. Unter dem Titel "Padre della musica" entführt der Abend ins 18. Jahrhundert.

Am 30. Januar gibt es als Kontrast dazu "Stimmen der Gegenwart". Ein Gedichtzyklus des Begründers der amerikanischen Moderne, Walt Whitman, kommt vertont von George Crumb und sieben Komponistinnen und Komponisten der Musikhochschule zur Aufführung. "Spannende und unheimliche Begegnungen der 3. Art" präsentieren am 20. Februar Studierende der Theaterakademie mit Texten von Goethe, Morgenstern und Ringelnatz.

Klang & Form: 21.11., 30.1., 20.2., jew. 18.00, Ernst Barlach Haus, Baron-Voght-Straße 50a, Eintritt 15 Euro (erm. 5 Euro), Reservierung T. 82 60 85