Dreiklang des jungen Jazz

Wollny-Kruse-Schaefer, kurz [em] genannt, sind drei junge Künstler auf Jazzmission. Pianist Michael Wollny, Bassistin Eva Kruse und Drummer Eric Schaefer kreuzen ihre schwebenden Kompositionen gerne mit Pop- und Blues-Einflüssen. Auf der "Young German Jazz"-Reihe des ACT-Labels hat das Nachwuchstrio eine musikalische Heimat gefunden.

Schaefer und Kruse fungieren keineswegs nur als Sidekick für das Tastenwunderkind Wollny. Bei ihren Live-Auftritten lassen die drei einander demokratisch individuelle Entfaltungsmöglichkeiten. In seiner Musik lässt sich das Trio von japanischen Spielfilmen ebenso inspirieren wie vom urbanen Treiben seiner Heimat Berlin. Am 23. Oktober ist es mit dem Quartett Rudder zu erleben, das für einen nicht minder aufregenden Mix aus Jazz, Hip-Hop, Rock und Psychedelic steht.

Jazztoday: [em]/ Rudder 23.10., 20 Uhr, Kampnagel. Karten unter T. 01805/62 62 80