Pro arte Extra

Die Reihe mit dem Paukenschlag

Die Reihe ProArte Extra beginnt mit einem Paukenschlag. Oder auch mehreren. Jedenfalls wird ordentlich getrommelt, beim Auftritt des jungen Star-Schlagzeugers Martin Grubinger mit dem Pianisten Per Rundberg.

Das Duo spielt und wirbelt vor allem Werke des 20. und 21. Jahrhunderts und geht dafür nach Kampnagel (14.12.). Ähnlich weit entfernt vom klassischen Mainstream bewegt sich das Wiener Ensemble Mnozil Brass, das mit seiner Mischung aus Blechbläser-Mundakrobatik und skurrilem Ösi-Humor die Laeiszhalle erzittern lässt (26.1.10). Dagegen schlägt beziehungsweise streicht die deutsche Geigerin Julia Fischer ganz zarte Töne an, wenn sie an zwei Abenden in St. Katharinen die sechs Sonaten und Partiten für Violine solo von Bach interpretiert (2. und 3. März 2010).