Info

70 Prozent sind privat

Abfall: Mehr als eine Million Tonnen Abfall produzieren die 1,8 Millionen Einwohner der Hansestadt pro Jahr. Davon entfallen über 70 Prozent auf die 890 000 privaten Haushalte, der Rest auf Industrie- und Gewerbebetriebe und den Kehricht von Straßen, Märkten und Veranstaltungen. Auf den 13 Recyclinghöfen der Stadt landen über 100 000 Tonnen des gesamten Abfalls als Sperrmüll, Wertstoffe (z. B. Elektrogeräte oder Metall) und Problemstoffe wie Öle, Lacke oder Farben.

Bei der Wertstoffsammlung aus Privathaushalten im Rahmen der Mülltrennung kommen 90 000 Tonnen Altpapier, je 43 000 Tonnen Bioabfall (grüne Tonne) und Leichtverpackungen (gelbe Tonne und Säcke) sowie 50 000 Tonnen Wertstoffe auf Recyclinghöfen zusammen.

( (möl) )