Bundestagswahl

Habeck, Lindner & Co.: Gemeinsames Selfie sorgt für Debatte

| Lesedauer: 2 Minuten
Alle Zeichen stehen auf Ampel-Koalition

Alle Zeichen stehen auf Ampel-Koalition

Tag zwei nach der Bundestagswahl: Die Fraktionen treffen sich erstmals in neuer Besetzung im Bundestag - auch die Grünen. Bei der Ökopartei bevorzugen viele ein Ampel-Bündnis mit Olaf Scholz als Kanzler. Doch zunächst stehen Verhandlungen mit der FDP an.

Beschreibung anzeigen

Nach der Wahl haben Grüne und FDP mit Vorsondierungen begonnen. Nun geht ein Selfie von Baerbock, Habeck, Lindner und Wissing viral.

Berlin. Grüne und FDP sind in Vorsondierungen gestartet - trotz teils erheblicher Unterschiede in ihren Programmen. Ob ein gemeinsames Regieren klappen könnte, wird sich zeigen. Zu einem nächtlichen Gruppenfoto auf der Plattform Instagram ließen sich die Parteien jedenfalls schon hinreißen: Auf dem Schnappschuss lächeln die Grünen-Chefs Annalena Baerbock und Robert Habeck mit FDP-Generalsekretär Volker Wissing und FDP-Parteichef Christian Lindner in die Kamera.

Selfie von Grünen und FDP wird zum Internet-Hit

Besonders die Bildunterschrift des Selfies sorgt dabei für Überraschung - denn hier wird große Einigkeit demonstriert: "Auf der Suche nach loten wir Gemeinsamkeiten und Brücken über Trennendes aus. Und finden sogar welche. Spannende Zeiten" - so untertitelten alle vier Beteiligten das Foto, das in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch über die Accounts der Abgebildeten geteilt wurde. Kommentar zum Thema: Verhandlungen von Grünen und FDP: Selfie mit Signalwirkung

Nun sorgt es für zahlreiche Reaktionen im Netz.

Auf den ersten Blick sticht ins Auge: Die Beteiligten weisen schon erste Uneinigkeiten bei der Wahl des passenden Instagram-Filters auf. Während Baerbock und Lindner auf einen vorteilhaften warmen Farbton setzen, wählen Wissing und Habeck eher die gnadenlose Variante.

Auch Satiriker Jan Böhmermann hat den Schnappschuss aufs Korn genommen: "In diesem Selfie fehlen nur noch Armin oder Olaf, damit es RICHTIG cool wird!", kommentierte er das Bild in einem Tweet.

Bei anderen werden Assoziationen mit Popbands durch das Foto geweckt.

Eine Twitter-Nutzerin ließ Baerbock, Habeck, Lindner und Wissing passend zur Botschaft des Fotos den Klassiker "We Are Family" schmettern.

Eine weitere Nutzerin skizzierte ein vorzeitiges Ergrauen der Beteiligten nach den Vorsondierungen.

FDP und Grüne: Jamaika oder Ampel?

Am Montag nach der Bundestagswahl hatte die FDP Vorsondierungen mit den Grünen beschlossen. Erklärtes Ziel von FDP und Grünen ist die Einigung auf Grundlinien einer politischen Zusammenarbeit, die einen "Neustart" der Regierungspolitik in Deutschland ebnen sollen. Am Wochenende will die FDP auch mit der Union und dann mit der SPD über mögliche Regierungskoalitionen als Jamaika- oder Ampel-Bündnis sprechen. Zuvor werde es am Freitag eine weitere Gesprächsrunde mit den Grünen geben, sagte FDP-Generalsekretär Volker Wissing am Mittwoch in Berlin. (raer/afp/dpa)

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Politik