Dänemark

Dänemark und Österreich lehnen Kontingentflüchtlinge ab

Kopenhagen/Wien. Nach Ansicht von Österreich und Dänemark sollte die Umsiedlung von Flüchtlingen in die EU erst dann im Mittelpunkt stehen, wenn andere Maßnahmen wie der Außengrenzschutz umgesetzt wurden. Dann sollten die Menschen mit dem größten Schutzbedürfnis nach Europa geholt werden, heißt es in einem Papier, das Dänemarks Integrationsministerin Inger Støjberg und Österreichs Innenminister Herbert Kickl vorgestellt haben.