Syrien

Mit Türkei verbündete Rebellen stimmen Pufferzone in Idlib zu

Beirut.  Das syrische Rebellenbündnis Nationale Befreiungsfront hat der Einigung auf eine militärische Pufferzone in der Region Idlib grundsätzlich zugestimmt. Die Aufständischen erklärten, sie würden mit ihrem Verbündeten Türkei uneingeschränkt zusammenarbeiten, um eine Großoffensive der syrischen Armee auf die letzte große Rebellenhochburg in dem Bürgerkriegsland mit katastrophalen Folgen für die Zivilbevölkerung zu verhindern. Ihre Waffen würden sie aber nicht abgeben. „Wir bleiben vorsichtig“, erklärten sie.