Hilfszahlungen

USA drehen Palästinensern den Geldhahn zu

Tel Aviv. Die USA stellen ihre Zahlungen für das Palästinenserhilfswerk der Vereinten Nationen (UNRWA) komplett ein. Amerika müsse einen überproportionalen Teil der Last schultern, hieß es in einer Begründung des US-Außenministeriums. Die UNRWA erkenne außerdem zu viele Personen als Flüchtlinge an, und das Hilfswerk sei „hoffnungslos fehlerbehaftet“. Die Palästinenser verurteilten den Schritt, die UNRWA bedauerte ihn.