Verfassungsschutz

Maaßen will über AfD-Kontakte aussagen

Berlin.  Verfassungsschutzpräsident Hans-Georg Maaßen ist bereit, den zuständigen Gremien des Bundestages Auskunft über seine Kontakte zur AfD zu geben. Wenn Maaßen eingeladen werde, werde er auch kommen, hieß es laut „FAZ“ aus dem Bundesamt für Verfassungsschutz. Die Linke-Fraktion im Bundestag hat unterdessen nach eigenen Angaben beantragt, Maaßen vor den Geheimdienstausschuss des Parlaments zu laden.