Afghanistan

Vizepräsident Dostum entgeht knapp einem Bombenanschlag

Kabul.  Der afghanische Vizepräsident Abdul Raschid Dostum ist am Sonntag in Kabul bei der Rückkehr aus türkischem Exil knapp einem Anschlag entgangen. Ein Selbstmordattentäter zündete seinen Sprengstoffgürtel am Flughafen der afghanischen Hauptstadt nur wenige Minuten, nachdem die Fahrzeugkolonne Dostums vorbeigefahren war. Bei dem Anschlag wurden laut der Polizei mindestens 14 Anhänger Dostums getötet und 50 weitere verletzt.