Griechenland

Athen weist russische Diplomaten aus

Athen. Griechenland will zwei russische Diplomaten ausweisen, weil sie die Beilegung des Namensstreits mit Mazedonien zu verhindern versucht haben sollen. Die griechische Regierung betrachte die Aktivitäten der Russen als unvereinbar mit ihrem Status, berichtete die Zeitung „Kathimerini“ am Mittwoch. Ein griechischer Regierungssprecher sagte dem Sender Skai TV, sein Land werde kein Verhalten tolerieren, das internationales Recht breche.