Politik

72 Millionen Versicherte

Umfassender Auftrag Die gesetzliche Krankenversicherung (GKV) ist der älteste Zweig der deutschen Sozialversicherung. Ihren gesetzgeberischen Ursprung hat sie in der 1883 geschaffenen Krankenversicherung der Arbeiter. Während zu Beginn der GKV etwa zehn Prozent der Bevölkerung pflichtversichert waren, sind es heute rund 90 Prozent bzw. 72 Millionen Versicherte. Die Gesamtzahl der Krankenkassen nahm stetig ab. Waren es Ende des 19. Jahrhunderts noch rund 35.000, so betrug ihre Zahl Anfang der 1990er-Jahre rund 1200 und ging mittlerweile auf 110 Krankenkassen zurück. Die GKV hat per Gesetz einen umfassenden Auftrag von Gesundheitsförderung und Prävention über Krankenbehandlung bis hin zur Rehabilitation.