Ende des Trauerjahrs

Gedenken an Helmut Kohl im Speyerer Dom

Speyer/Ludwigshafen.  Ein Jahr nach dem Tod von Helmut Kohl ist im Speyerer Dom des früheren Bundeskanzlers gedacht worden. Domkapitular Karl-Ludwig Hundemer erinnerte beim Gottesdienst am Sonntag daran, dass Kohl das Gotteshaus schon als Kind und später auch mit Staatsgästen oft besucht hatte. „Er war von Jugend an gerne hier, um die Eucharistie zu feiern“, sagte der Geistliche. Mehrere Hundert Menschen nahmen an dem Gottesdienst teil.