EU-Vergleich

Deutschland gewährt den meisten Flüchtlingen Schutz

Brüssel.  Deutschland gewährt im EU-Vergleich mit Abstand den meisten Flüchtlingen Schutz. 2017 wurde hierzulande 325.400 Personen ein Schutzstatus zugesprochen, wie die EU-Statistikbehörde Eurostat in Brüssel mitteilte. Das seien mehr als 60 Prozent der in der EU getroffenen positiven Entscheidungen. Auf den weiteren Plätzen liegen Frankreich (40.600), Italien (35.100), Österreich (34.000) und Schweden (31.200). Insgesamt erkannten die 28 EU-Staaten rund 538.000 Asylbewerber an.