Bundeswehr

Marine startet erneut Einsätze gegen Schleuser im Mittelmeer

Wilhelmshaven.  Als erste Fregatte in diesem Jahr hat die „Sachsen“ am Freitag Kurs auf das Mittelmeer genommen. Das deutsche Marineschiff legte am Morgen in Wilhelmshaven ab. Die Besatzung soll die „Mecklenburg-Vorpommern“ ablösen und an der EU-Operation „Sophia“ teilnehmen. Dabei überwachen Schiffe und Flugzeuge Routen im Mittelmeer und klären die Netzwerke von Schleusern auf.