Russland

Strengere Beschränkungen für ausländische Medien

Moskau. Der russische Präsident Wladimir Putin hat ein Gesetz zur stärkeren Kontrolle ausländischer Medien unterzeichnet. Künftig können die Behörden des Landes etwa Fernsehsender anweisen, ihre Nachrichten als Angebot „ausländischer Vertreter“ zu kennzeichnen und ihre Geldquellen offenzulegen. Nach Angaben des Justizministeriums könnten davon neun Medienbetriebe betroffen sein, die von den USA unterstützt werden.