Syrien

UN-Hilfskonvoi erreicht Vororte von Damaskus

Genf. Erstmals seit Mitte 2016 haben Hilfskräfte wieder Lebensmittel in eine von Hungersnot bedrohte Rebellen-Enklave nahe der syrischen Hauptstadt Damaskus bringen können. Ein Konvoi der Vereinten Nationen und des syrisch-arabischen Roten Halbmonds mit Hilfen für rund 40.000 Menschen erreichte den UN zufolge am Montag die von Regierungstruppen belagerten Orte Kafra Batna und Sakba. Den UN-Helfern zufolge sol-len dort insgesamt 49 Lastwagen eintreffen.