Berlin

Barley wirft Merkel Kehrtwende bei der Lohngerechtigkeit vor

Berlin. Familienministerin Katarina Barley (SPD) wirft Kanzlerin Angela Merkel vor, kurz vor der Wahl eine Kehrtwende bei der Lohngerechtigkeit zu machen: Erbittert habe Merkel die Herstellung von Lohngerechtigkeit bekämpft. „Und jetzt verspricht sie genau das, was sie persönlich verhindert hat“, sagte Barley dieser Zeitung. Merkel hatte in einem Interview angekündigt, das Gesetz für mehr Lohntransparenz gegebenenfalls zu verschärfen. Aktuell gilt die Regelung auf Wunsch der Union für Firmen ab 200 Mitarbeitern. Merkel sagte, man könne möglicherweise auch kleinere Betriebe einbeziehen.