Ungarn

Merkel: Haltung zu Flüchtlingen „nicht zu akzeptieren“

Berlin.  Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) hat die Haltung Ungarns im Streit über die Umverteilung von Flüchtlingen scharf kritisiert. „Dass eine Regierung sagt, ein Urteil des Europäischen Gerichtshofs interessiere sie nicht, das ist nicht zu akzeptieren“, sagte Merkel der „Berliner Zeitung“. Damit sei eine „sehr grundsätzliche Frage Europas berührt, denn Europa ist für mich ein Raum des Rechts“, fügte sie hinzu. „Wir werden beim Europäischen Rat im Oktober darüber reden müssen.“