Berlin

Gauland befürchtet Spaltung der AfD und warnt Petry

Berlin. AfD-Vizechef Alexander Gauland warnt vor einer Spaltung seiner Partei und geht auf Konfrontationskurs zur Parteivorsitzenden Frauke Petry. Auf dem Parteitag am nächsten Wochenende in Köln gehe es „vor allem um die Einheit unserer Partei“, sagte Gauland dieser Zeitung. Wenn der Antrag von Petry über die strategische Ausrichtung der Partei beschlossen werde, „droht der AfD eine fürchterliche Auseinandersetzung“, so Gauland.

Er warf Petry vor, einen Gegensatz in der Parteistrategie zu konstruieren, „den es nicht gibt“. Die AfD trete „gegen die anderen Parteien an und treibt sie vor sich her“, sagte er. „Wir wollen so stark werden wie möglich und nicht nach Koalitionspartnern schielen.“ Die Partei dürfe sich nicht auseinanderdividieren lassen.