Schweden

Usbekistan ließ Stockholm-Attentäter international suchen

Taschkent. Der mutmaßliche Attentäter von Stockholm ist von seinem Heimatland Usbekistan in Zentralasien schon vorher mit internationalem Haftbefehl gesucht worden. Die Polizei in der usbekischen Stadt Samarkand habe gegen den Mann wegen der Zugehörigkeit zu extremistischen Organisationen und wegen der Verbreitung von Propaganda ermittelt, sagte Außenminister Abdulasis Kamilow. Auch Schweden habe die Daten bekommen.