Bildung

Zahl der Studierenden im Wintersemester auf Rekordhoch

Wiesbaden. In Deutschland gibt es so viele Studierende wie nie zuvor. Im laufenden Wintersemester sind 2,8 Millionen Studentinnen und Studenten an den deutschen Hochschulen eingeschrieben. Nach Berechnungen des Statistischen Bundesamtes in Wiesbaden waren das 48.300 mehr als im Wintersemester davor – eine Steigerung von 1,8 Prozent. Im Studienjahr 2016 nahmen 505.900 Menschen erstmals ein Studium auf (minus 0,1 Prozent).