Finanzen

Öffentliche Kassen erzielten Überschuss von 3,9 Prozent

Wiesbaden. Mehr Einnahmen aus Steuern haben bis Ende Juni in Bund und Ländern zu einem Finanzierungsüberschuss von 4,4 Milliarden Euro geführt. Wie das Statistische Bundesamt in Wiesbaden mitteilte, stiegen die öffentlichen Einnahmen im Vergleich zur ersten Jahreshälfte 2015 um 3,9 Prozent, die Ausgaben dagegen um drei Prozent. Einen wesentlichen Beitrag dazu leisteten die um 5,4 Prozent auf insgesamt 577 Milliarden angewachsenen Einnahmen aus Steuern und Abgaben.