Politik

Jörg Meuthen

AfD-Bundeschef Jörg Meuthen hat Interesse am Vorsitz einer wiedervereinigten AfD-Fraktion im baden-württembergischen Landtag angekündigt. Meuthen führt derzeit die von der Alternative für Deutschland abgespaltene Fraktion Alternative für Baden-Württemberg (ABW) an. „Ich gehe davon aus, dass wir in unserer Fraktion jetzt derzeit – und das war meine Forderung – keinen Antisemitismus haben“, sagte Meuthen im SWR-Fernsehen mit Blick auf die AfD-Fraktion. Die derzeitige Rest-Fraktion der AfD hat acht Mitglieder und wird von Heiner Merz geführt. Das Zerwürfnis innerhalb der Landtags-AfD war durch antisemitische Schriften des ehemaligen AfD-Abgeordneten Wolfgang Gedeon ausgelöst worden, der nun als Fraktionsloser im Plenum sitzt. Im Falle einer Wiedervereinigung wäre die AfD die größte Oppositionsfraktion.