gerichtsurteil

„IQ wie ein Toastbrot“ – Mann beleidigt Hannelore Kraft

Köln. Das Amtsgericht Köln hat einen 53-Jährigen wegen Beleidigung der nordrhein-westfälischen Ministerpräsidentin Hannelore Kraft (SPD) zu einer Geldstrafe von 2250 Euro verurteilt. Er hatte Kraft zwei E-Mails geschrieben, in denen er sich auf ihren Vorschlag bezog, Langzeitarbeitslose als Flüchtlingshelfer einzusetzen. Daraufhin schrieb der Mann: „Sie müssen einen IQ wie ein Toastbrot haben.“ Zudem beschimpfte er Kraft und weitere Politiker als „korruptes Pack“, das an den Pranger gehöre.