Missbrauchsfall

Vergewaltigungsvorwurf: Zwei Flüchtlinge in U-Haft

DürrlauiNgen. Wegen der Vergewaltigung einer jungen Frau Anfang Mai in einer katholischen Einrichtung in Bayern sitzen zwei Flüchtlinge seit Dienstag in Untersuchungshaft. Wie die Polizei in Kempten am Mittwoch mitteilte, hatte die Betroffene Anfang Juni Anzeige gegen insgesamt drei Flüchtlinge erstattet. Aufgrund der Ermittlungen der Kriminalpolizei erließ eine Richterin jetzt Haftbefehle gegen zwei der Männer. Die Verdächtigen waren in dem Berufsbildungswerk wohnhaft, wie es weiter hieß. Nähere Angaben machte die Polizei nicht.