Politik

Bulgarien erwägt Zaunbau an griechischer Grenze

Bulgarien denkt darüber nach, die Grenze zu Griechenland mit einem Zaun gegen Flüchtlinge abzuriegeln. Damit will das ärmste Land der Europäischen Union verhindern, dass Migranten nach Schließung der bisherigen Balkanroute auf alternativen Wegen über sein Staatsgebiet ausweichen. Das Verteidigungsministerium sei bereit, einen Schutzzaun an der Grenze zu Griechenland zu bauen, gab Verteidigungsminister Nikolaj Nentschew im Staatsfernsehen bekannt.