NSU-Prozess

Zschäpe attackiert erneut Verteidiger-Trio

München.  Mit einem Brief hat sich die mutmaßliche Rechtsterroristin Beate Zschäpe bei Gericht erneut über ihre Verteidiger Wolfgang Heer, Wolfgang Stahl und Anja Sturm beschwert. Sie wirft ihnen vor, ihr bewusst geschadet und ihren Wunsch nach einer Aussage im Münchner NSU-Prozess nicht respektiert zu haben. Als sie vorschlug, ihr Schweigen über die Serie der zehn NSU-Morde und das Untergrundleben mit Uwe Mundlos und Uwe Böhnhardt zu brechen, hätten die Anwälte gesagt: „Sind Sie irre, Frau Zschäpe?“