Protest

Kurden demonstrieren gegen türkische Offensive

Düsseldorf.  Kurden haben in Düsseldorf gegen die Offensive des türkischen Militärs gegen die verbotene kurdische Arbeiterpartei PKK demonstriert. Nach Polizeiangaben zogen etwa 15.000 Demonstranten am zweiten Weihnachtstag durch die Stadt. Die Türkei und die EU stufen die PKK als Terrororganisation ein. Die Polizei verzeichnete keine Zwischenfälle. Die Veranstalter hatten die Auflage, keine Flaggen und Transparente zu zeigen, die in Zusammenhang mit der verbotenen PKK stehen.